Ein Gedanke- Ein Ergebnis

*der Post enthält unbeauftragte und aus voller Überzeugung Werbung*

 

Hallo Ihr Lieben

und willkommen im Jahr 2019. Das neue Jahr ist ja nun schon ein paar Tage alt und ich stecke mittendrin in meinem Vorsatz mehr zu nähen. :)

 

Zu Weihnachten habe ich von meinem Mann eine OVI bekommen und nachdem ich mir Garn gekauft habe, ging es Silvester los mit dem Nähen. 

Da gab es noch ein UFO aus dem Sommer, das war dann ratz fatz fertig und ich habe auch gleich noch ein paar Kissenbezüge für unsere Lounge genäht. Die zeige ich Euch später. :)

So schaut nun mein Nahplatz aus. Links meine "Irmi" und rechts steht "Sofia". Die endgültige Platzlösung ist es nicht, dafür reifen in meinem Kopf gerade ganz viele Ideen.

Hin und wieder stelle ich meine "Irmi" runter, damit ich einfach mehr Platz habe.  

 

Nun zu dem Gedanken, den meine liebe Kollegin am Samstag hatte.

Ich bin gerade mit meinen Kindern in der Straßenbahn unterwegs, als mich eine WhatsApp erreicht mit der Idee vielleicht für den Gong einen Beutel, oder ähnliches, zu nähen. Quasi ein Nähauftrag für mich. Und zack, war ich in meinen Gedanken versunken, wie ich das am besten umsetzten könnte.

Den ganzen Nachmittag spukte mir der Gedanke an dieses Projekt im Kopf herum, immer wieder kam eine neue Idee. 

Irgendwann gegen Abend habe ich mutig meinen Kopf in meinen Stofffundus gesteckt und da fielen mir diese Patches, von diesem Projekt *klick* in die Hände.

 

Direkt mit meiner Kollegin die Farbwahl besprochen und dann reifte das Projekt in meinem Kopf. Ich habe es tatsächlich nicht lange aufschieben wollen und angefangen die fehlenden Stoffstücke zurecht zuschneiden.

Genau passend hatte ich zwei Patches in der Farbkombi, also nur noch den Tunnel und Futterstoff zugeschnitten. Ich habe zwei Tunnel zugeschnitten und diese jeweils zwischen Außen- und Futterstoff genäht. Dann habe ich die Seiten geschlossen, sowie jeweils die Böden. Natürlich mit einer Wendeöffnung. Noch fein Ecken ausgearbeitet und dann eine Kordel eingezogen.

 

Fertig ist der Beutel für den Gong. Und meine Kollegin freut sich.

 

 

Stoffe habe ich hier gekauft *klick*

Die Kordel war in einem Überraschungstütchen, welches ich hier, in Dresden, in der Filiale von Evlis Needle gekauft habe.

 

 

Damit verabschiede ich mich und wünsche Euch einen guten Start in die Woche.

 

 

Liebe Grüße

 

Claudi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Diese Seiten und Blogs besuche ich gerne: