Du für Dich am Donnerstag #2 und meine "Mama Frida"

*durchaus möglich das hier Werbung versteckt ist* 

Hallo Ihr Lieben, ich melde mich heute zum "Du für Dich am Donnerstag #2" zurück.

 

Mit dabei habe ich meine neue kurze "Mama Frida" die am Wochenende entstanden ist.

Da es für mich in der nächsten Woche zur Kur geht und ich wirklich über kaum Sachen im Schrank verfüge *hüstel*, habe ich mich kurzerhand entschlossen noch ein paar Hosen zu nähen. :)

 

Ne, ehrlich, ich finde die "Mama Frida" in kurz oder lang einfach nur genial. Super bequem zu tragen, absolut schnell zu nähen und der Schnitt gibt auch Raum zum Tüddeln.

Rucki Zucki hab ich die Hose zugeschnitten und dann auch gleich die Vorder- und Rücknaht vernäht. 

 

Mit einem Tag Pause habe ich mich wieder ans Werk gemacht und gleich mal festgestellt, dass mein Rädchen der Fadenspannung verstellt war- Tochterkind meinte letztens ihrem Cousin die Nähma zeigen zu müssen- meine Begeisterung hielt sich in Grenzen, könnt ihr verstehen oder?

Ohne weiter drüber nachzudenken, habe ich die Fadenspannung wieder richtig eingestellt und die Hose fertig genäht.

 

Und dann kam der Knaller: ACHTUNG!!!!

Ich ziehe das gute Stück an, morgens zum Frühdienst und da war plötzlich ein Loch...mitten hinten am Hintern. Was ein Glück das ich die Misere noch zu Hause festgestellt hab. Hose aus, Ausweichoutfit an und nachmittags nach der Arbeit schnell über die offne Stelle genäht. 

 

Am nächsten Morgen habe ich die "Mama Frida" also ganz artig zur Arbeit ausgeführt und da ging es dann ganz plötzlich sehr schnell, mehrere Nähte lösten sich und ich überlegte hin und her, wo jetzt das Problem sei. 

 

Und dann fiel mir Gesas Aktion mit der Nähma ein. Da war das Problem. Gefunden, Vorder- und Rücknaht nochmals, mit meiner normalen Fadenspannung, genäht. Problem behoben. 

Mädels, für einen kurzen Moment habe ich tatsächlich an meinen Nähfertigkeiten gezweifelt. Und dann dieses gute Gefühl der Gewissheit, das ich doch nicht unternähbegabt bin *kicher*.

Die zweite kurze "Mama Frida" mit diesem Jersey liegt hier schon zugeschnitten bereit und vor der Kur werde ich sie noch fertig nähen.

 

Das Ebook "Mama Frida" gibt es hier *klick*

Den Jersey mit blumigen Muster und passenden Kombistoff habe ich bei meinem Lieblingsstoffhändler gekauft *klick*

 

 

Und nun rucki zucki rüber zu Katja von Nähfrosch und die tolle Linkparty "Du für Dich am Donnerstag".

 

Und damit verabschiede ich mich erstmal. Ob ich während der Kur im Blog unterwegs bin, entscheide ich noch sehr spontan :)

 

Liebe Grüße

 

Claudi

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Nähfrosch (Donnerstag, 07 Juni 2018 21:19)

    Oh nein, was für eine Geschichte xD Mit "offener Hose" auf der Arbeit... xD
    Ich freue mich, dass du bei der Linkparty "Du für Dich am Donnerstag" mit machst! <3
    LG
    Katja

Diese Seiten und Blogs besuche ich gerne: