Müllutensilo (in Englisch)

Man nehme ein neues Projekt unserer FB Gruppe... diesmal das Müllutensilo, gefunden bei Kamerakind. Original kommt es aber von *hier* :), und das ganze auch noch in Englisch.... uiuiui

Ich bin Kopfüber in meine Restekiste getaucht und habe noch diesen wunderbar, festen Stoff eines schwedischen Möbelriesen gefunden. Maße hab ich von Kamerakind übernommen:

1x Außenstoff und 1x Innenstoff je 50cm x 30cm

 

Auf den Henkel hab ich verzichtet, da ich eh kein Auto hab :), und eingefasst hab ich das ganze mit Schrägband.

 

Nachfolgend erklär ich euch meine Interpretation der englischen Vorgabe :)

1. Beide Stoffe falten und an der Seite absteppen. Ich hab den Außenstoff mit Vliesline verstärkt um einen besseren Stand zu haben

2. Dann die Naht mittig legen und die Nahtzugabe auseinander bügeln und den Boden schließen

3. Nun wurde es in der englischen Version etwas kniffelig zu verstehen. Ich hab es für mich so gelöst. Die Seitennaht (bei beiden Taschen) wieder verschieben, so das sie direkt seitlich liegt. Dabei bildet sich automatisch dieses Viereck. Ich hab es nochmal gebügelt und dann waagerecht zur Bodennaht die Ecklinien gezogen. Ich habe von der Ecke bei 5cm die Linie gekennzeichnet. Auf diesen Linien eine Naht setzten und dabei am Anfang und Ende sichern ;)

4. Nun werden bei beiden Taschen die Nahtzugaben der Ecken bei ca 1cm gekürzt.

5. Die Außentasche wenden, so das die schöne Seite zu sehen ist :)

6. Die Außentasche über die Innentasche ziehen, dabei schauen sich die linken Stoffseiten an.

7. Beide Nähte direkt auf einander legen und feststecken :)

8. Ich habe mit Schrägband eingefasst. Und damit ich auch wirklich alles "erwische", habe ich zuerst auf der linken Seite (Innentasche) bündig das Schrägband angenäht. Dabei habe ich die Falz des Bandes ignoriert... :)

9. Zum Schluss wird das Schrägband auf die rechte Seite (Außentasche) umgeklappt. Ich habe als Hilfestellung nochmal drüber gebügelt. Da mein Schrägband sehr breit ist, habe ich auf der Außentasche einen breiteren Streifen, als auf der Innentasche.

Und so schaut mein Müllutensilo aus. Ich habe keinen Henkel verwendet, da ich kein Auto besitze und ich mir das Utensilo erstmal nur hinstelle :)

Man kann einen Müllbeutel (Kosmetikbeutel 5l) eingefügen, da braucht das Utensilo nicht so oft in die Waschmaschine :)

 

Ich hoffe Ihr konntet mit meiner Interpretation etwas anfangen...

 

Damit sage ich für heute Tschüß und verabschiede mich

 

Gute Nacht und liebe Grüße

 

Claudi

Kommentar schreiben

Kommentare: 0


Follow on Bloglovin